19th Ave New York, NY 95822, USA

Wissenswertes

Aschaffenburg Kälte Kammer Logo
WISSENSWERTES
Jede Frage ist eine gute Frage!

Eine Kältekammer (häufig auch Kryokammer), ist ein auf hohe Minustemperaturen von -80°C bis zu -110°C heruntergekühlter, kabinenartiger Raum für die Ganzkörperanwendungen in der Kryotherapie.

Durch die RemediCool Software/App wird die Anwendungszeit und Anwendungs-Wiederholung für jeden Anwender individuell ermittelt. Anhand von Daten aus dem Anamnesebogen und dem entsprechenden Anwendungsgebiet eines jedes Anwenders, berechnet der Algorithmus der RemediCool Software die sekundengenaue Anwendungszeit individuell für jeden Anwender. Eine Anwendung bis zu 2x täglich ist möglich.

Es gibt zwei verschiedene Betriebsarten für Kältekammern. Zum einen gibt es rein elektrische Kältekammern für die Ganzkörperkältetherapie, welche in Ein- bis Drei-Kammer Modellen und Temperaturen von -80°C – bis -110°C verwendet werden. Zum Anderen gibt es mit Stickstoff betriebene Kryosaunen. In diesen Kryosaunen ist keine Ganzkörperkryotherapie möglich, da der Kopf- und Nackenbereich nicht im Anwendungsbereich liegen.

Eine Kältekammer für Ganzkörperkälteanwendungen zeichnet sich dadurch aus, dass sich der gesamte Körper, inklusive des Nacken- und Kopfbereichs während der Anwendung in der Kältekammer befinden. Bei der Ganzkörperkältetherapie wird der gesamte Körper zeitgleich und gleichmäßig der Kälte ausgesetzt. Kältesaunen, bei welchen der Kopf- und Nackenbereich während der Anwendung nicht im Anwendungsbereich liegen, sind keine Kältekammern für Ganzkörperkälteanwendugen.

Die Qualität der Kältekammer ist entscheidend, um überhaupt eine echte Kältetherapie anbieten zu können. Hierfür werden garantierte und echte Minustemperaturen von mindestens -80°C benötigt, welche auch während der Kälteanwendung stabil gehalten werden müssen. Die entsprechenden Temperaturen sollten zudem gleichmäßig im gesamten Anwendungsraum der Kältekammer sein. Darüber hinaus ist die Qualität einer Kältekammer auch essenziell für die Sicherheit des Anwenders. Eine effektive und sichere Kryotherapie kann ausschließlich in qualitativen Hochleistungs-Kältekammern durchgeführt werden.

Eine echte und effektive Kältetherapie setzt echte Minustemperaturen von mindestens -78°C während der gesamten Anwendungszeit voraus. Grundsätzlich werden Kryotherapie-Anwendungen für alle Anwendungsbereiche bei Anwendungstemperaturen von -85°C durchgeführt. Die Anwendungstemperaturen von -110°C werden beim Einsatz von Kältetherapie-Anwendungen in Kliniken und Krankenhäusern und Kurhäusern verwendet.

Während der Anwendung tragen Sie kurze Sportbekleidung oder Badebekleidung bzw. Unterwäsche. Wichtig ist, dass Hände und Füße mit Handschuhen und geschlossenen Schuhen geschützt werden. Nach Bedarf können Sie zusätzlich eine Mütze oder Stirnband tragen.

Die Anwendungszeit wird durch die RemediCool Software anhand einer ausführlichen Anamnese sekundengenau für jeden Anwender individuell errechnet. Einfluss auf die Anwendungszeit nehmen unter anderem das Geschlecht, Alter, Körpergröße, Gewicht, Hauttyp und das Anwendungsgebiet. Grundsätzlich liegen die Anwendungszeiten zwischen 3:30 Minuten und 5:00 Minuten.

Nein, wir besprechen im Vorfeld mit Ihnen persönlich alles was Sie über die Anwendung wissen müssen und beraten Sie ausführlich. Durch die individuelle Anwendungszeit, die Nutzung der RemediCool Software, sowie der speziellen Ausbildung unserer Mitarbeiter können wir sichere und erfolgreiche Kälteanwendungen anbieten.

Die Vielzahl der Anwendungsmöglichkeiten fördert Ihr Wohlbefinden. Darüber hinaus befinden sich viele der Anwendungsgebiete in den Bereichen Sport, Beauty und Wellness. Die Kälteanwendungen eignet sich für nahezu Jedermann und findet schon längst nicht mehr nur im Gesundheitsbereich ihre Verwendung.

Grundsätzlich können sie jeden Tag bis zu 2x in die Kältekammer. Die empfohlene Anwendungswiederholung wird durch die RemediCool Software gemeinsam mit der optimalen Anwendungszeit für jeden Anwender individuell errechnet.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner